Junkers Einspritzpumpe 9-2009 C-1

Die C-1 Einspritzpumpe ist der direkte Nachfolger der 9-2009 A-0 Einspritzpumpe und die A-0 wurde nur im Jumo 211 A-1 und die C-1 waren für den Junkers Jumo 211 A-1 und A-3 bestimmt.
Der sichtbare Unterschied zwischen der 9-2009 A-0 und der C-1 sind die beiden langen Feder, die auf beiden Seiten des Einspritzpumpenregler an den Enden der Welle angebracht sind. Auch der Einspritzpumpenreglers 9-2005 B-0 (9-2009 A-0 für den Jumo 211 A Baureihe 1und 2) wurde gegen eine 9-2005 E-1 (9-2009 C-1 für den Jumo 211 A der Baureihen 1, 2 und 3) ausgetauscht. Außerdem war der Kraftstoff-Entlüfter nicht an der Einspritzpumpe (9-2009 A-0), erst die 9-2009 C-1 war mit einem Kraftstoff-Entlüfter ausgestattet, der mit an der Einspritzpumpe angebaut war. Leider ist an unserer 9-2009 C-1 Einspritzpumpe kein Kraftstoff-Entlüfter angebaut bzw. fehlt.
Typisch auch für Junkers sind die technischen Änderungen während des Betriebes der Einspritzpumpe zu dokumentieren. An unserem Beispiel wurden zwei gelbe Streifen auf dem Pumpengehäuse aufgemalt, welche technische Änderung hier umgesetzt wurde, konnte ich bisher noch nicht herausfinden.
Auf der rechten Seite ist eine 9-2009 C-1 U zu sehen und mittlerweile kenne ich die Bedeutung des Buchstaben "U". Für die ersten Einspritzpumpen des Jumo 210/211 gab es eine "Modernisierung und Umbau der Kraftstoff-Einspritzpumpen" vom 1. November 1939. Alle umgebauten Einspritzpumpen, von einer früheren Version, wurden nach dem Umbau mit einem "U" in der Bezeichnung gekennzeichnet und weiterhin sollte die alte Seriennummer von der Einspritzpumpe eingestanzt und das Umbau-Werk mit einem Buchstaben gekennzeichnet werden. Mit der neuen Bezeichnung erhielt die Einspritzpumpe auch eine neue Seriennummer.