Junkers Einspritzpumpe für Jumo 213 9-2021 F-2

JUNKERS EINSPRITZPUMPE 9-2021 F-2

Die 9-2021 F-2 war die erste Einspritzpumpe für den Jumo 213. Das Grundprinzip zum Vorgänger ist gleich, aber praktisch wurde fast die ganze Einspritzpumpe neu konstruiert. Konstruktiv unterscheidet sich die 9-2021 F-2 gegenüber der 9-2021 E-2 mit dem fehlenden Einspritzpumpenregler. Die Funktion des Einspritzpumpenreglers wurde vom Motorbediengerät (MBG) übernommen. Die erste Erwähnung fand die Einspritzpumpe im Motoren-Handbuch des Jumo 213 A-0 (Juli 1942). Da die A-0 ist ein Vorserientriebwerk ist, wurde demensprechend die Einspritzpumpe schnell weiterentwickelt.
Bisher weiß ich es noch nicht, welche Unterschiede es zum Nachfolger 9-2021 F-4 gibt.
Nachfolgend möchte ich noch eine Gegenüberstellung der 9-2021 E-2 (letzte Einspritzpumpe des Jumo 211 in der F-2 und J-2 Version) und der 9-2021 G-1 zeigen. Habe leider kein Foto von der F-2 deshalb G-1.

Placeholder image Placeholder image
 Einspritzpumpe 9-2021 E-2  Einspritzpumpe 9-2021 G-1
   
   
                               
             

Jumo Einspritzpumpen

 

Junkers Jumo 205

 

Junkers Jumo 210G

 

Junkers Jumo 211

 

Junkers Jumo 213

     

hier gibt es einen Überblick über alle 11 verschiedenen Versionen der Einspritzpumpen von Junkers 211/213 und Jumo 205

 

ein Vorläufer, der uns bekannten Einspritzpumpen, ist die vom Jumo 204/205. Auch hier gibt es einen kleinen Einblick in die Technik.

 

mit diesem Triebwerk begann in größeren Stückzahlen die Fertigung der Einspritzpumpen für Junkers Benzinmotoren.

 

auf diesen Seiten werden die Einspritzpumpen vom Junkers Jumo 211 beschrieben, die Unterschiede der einzelnen Versionen erklärt.

 

auf diesen Seiten werden die Einspritzpumpen vom Junkers Jumo 213 beschrieben, die Unterschiede der einzelnen Versionen, soweit möglich, erklärt.