Junkers Jumo 213 J

Junkers Jumo 213 des Smithsonian National Air and Space Museum

Die ersten Läufe des Jumo 213 J fanden im Dezember 1944 statt. Laut einem Bericht wurden die Erwartungen erfüllt. Zur Serienfertigung kam es nicht mehr. Ein Jumo 213 J wurde in die USA verschifft und die Aufnahmen vom National Air and Space Museum wurden 1947 gemacht. Einige Bilder zeigen auch zerlegte Baugruppen vom Jumo 213 J. Daher nehme ich mal an, daß es heute keinen Jumo 213 J mehr gibt.

nachfolgend Bilder vom Smithsonian National Air and Space Museum vom Junkers Jumo 213 J:

Jumo 213 J rechte Seite
Jumo 213 J links hinten
Jumo 213 J linke Seite
Jumo 213 J Rückseite
Jumo 213 J Vorderansicht
Jumo 213 J Unterseite


                               
             

Jumo Einspritzpumpen

 

Junkers Jumo 205

 

Junkers Jumo 210G

 

Junkers Jumo 211

 

Junkers Jumo 213

     

hier gibt es einen Überblick über alle 11 verschiedenen Versionen der Einspritzpumpen von Junkers 211/213 und Jumo 205

 

ein Vorläufer, der uns bekannten Einspritzpumpen, ist die vom Jumo 204/205. Auch hier gibt es einen kleinen Einblick in die Technik.

 

mit diesem Triebwerk begann in größeren Stückzahlen die Fertigung der Einspritzpumpen für Junkers Benzinmotoren.

 

auf diesen Seiten werden die Einspritzpumpen vom Junkers Jumo 211 beschrieben, die Unterschiede der einzelnen Versionen erklärt.

 

auf diesen Seiten werden die Einspritzpumpen vom Junkers Jumo 213 beschrieben, die Unterschiede der einzelnen Versionen, soweit möglich, erklärt.